Aktuell-Details

Archivierung im Stahlfass

von

Jetzt haben wir schon viele Möglichkeiten der Archivierung beschrieben, aber Archivierung im Stahlfass klingt schon etwas übertrieben. Ist es aber nicht. Wenige wissen, dass es in Deutschland ein einziges Objekt gibt, das dem Sonderschutz entsprechend der Regeln der "Haager Konvention zum Schutz von Kulturgut bei bewaffneten Auseinandersetzungen" genießt. Bei dem Barbarastollen in der Nähe von Freiburg im Breisgau ist das der Fall.

Hier lagern ganz besondere Archivalien. So sind in diesem Bergwerkstollen Archivierungsmöglich- keiten ganz besonderer Art geschaffen. In hochwertigen Stahlfässern lagern hier auf fotografischer Grundlage kopierte Dokumente von hoher und unersetzlicher kultureller Bedeutung. So finden Sie hier Filmrollen und Fotodokumente der Texte großer Dichter und Denker, Baupläne bedeutender Kirchen oder Dome, historische Dokumente und Urkunden und natürlich vieles mehr an Archivgut, das diesen besonderen Schutz genießt.

Welche Funktion so ein "Superarchiv" haben kann, zeigte sich z. B. bei der Vernichtung unschätzbarer Archivalien beim Einsturz des Kölner Stadtarchivs. Große Teile dieses Bestandes sind hier in Kopie gesichert.

Paul Gröters

Zurück