Aktuell-Details

Erzeugt die Digitalisierung von Akten das Gefühl, mit der Zeit zu gehen?

von

In namhaften großen Unternehmen gilt die Digitalisierung als „ mit der Zeit zu gehen und sich anpassen“.

Grundsätzlich ist die Digitalisierung der Akten völlig in Ordnung. Aber wenn man beginnt, die Altbestände, die vielleicht noch sechs oder sieben Jahre aufbewahrt werden müssen, auch zu digitalisieren, dann ist das nicht modern, sondern Geldverschwendung.

Stehen Sie vor der Entscheidung, die Digitalisierung im Unternehmen einzuführen? Dann rufen Sie den Unterzeichner an und lassen sich für die Altbestände ein Angebot geben. Was kostet es, wenn die Akten noch einige Jahre physisch aufbewahrt werden? Oder doch besser alles digitalisieren? Sie werden erstaunt sein, wie groß der Preisunterschied ist.

Mit unserem aktuell vom 20.11.17 informierten wir Sie, wie in den Monaten Oktober-November die Entsorgung zum 31.12. vorbereitet wird. Und schon ist es wieder soweit. Also erhalten unsere Kunden in den nächsten Wochen eine Vorschlagsentsorgungsliste für die Akten, die zum 31.12. vernichtet werden können. So archivieren unsere Kunden immer nur die Akten, die noch aufbewahrt werden müssen. Ist das in Ihren Archiven auch immer so? Wenn nicht, wir erstellen Ihnen gerne ein Angebot. Wir freuen uns von Ihnen zu hören.

 

Paul Gröters

 

Zurück